NN Januar 2012

NN und FT März 2012

BDKJ überreicht Jugendosternachtspende
(Pressefoto)

BDKJ-Forchheim spendet für das Ambulant unterstützte Wohnen der Lebenshilfe e.V. Forchheim

Forchheim:
Der Bund der Deutschen Kath. Jugend – BDKJ Dekanatsverband Forchheim spendete den Gesamterlös der Jugendosternacht in Höhevon 1556,04 EUR für das Ambulant unterstützte Wohnen in Forchheim. Christina Büttner und Stefan Hofknecht vom BDKJ-Dekanatsvorstand übergaben den Scheck an den Bereichsleiter Herrn Reger und an die Erzieherin Geli Schütz.

Seit 1997 bietet die Lebenshilfe Forchheim e.V. „Ambulant unterstütztes Wohnen – AUW“ für erwachsene Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung an. Die Bewohner haben hier die Möglichkeit in kleinen Wohngruppen, in der eigenen Wohnung oder zu Hause mit Assistenz der Pädagog/innen selbständig zu leben. Begleitet werden derzeit 14 Erwachsene beim Wohnen und alltäglichen Fragen.

Der BDKJ ermöglicht den 14 Erwachsenen mit der Spende eine große gemeinsame Aktion: ein Ausflug zusammen nach Bochum, verbunden mit einem Musicalbesuch. Dank an dieser Stelle auch an den H&E Ticket Corner in Forchheim, der tatkräftige Hilfe leistete bei der Ticketberatung für Starlight Express und günstige Kleinbusse für den Ausflug organisiert hat.
Christina Lehrieder

Bild: v.r.n.l.: Stefan Hofknecht und Christina Büttner vom BDKJ-Dekanatsvorstand Forchheim bei der Spendenübergabe an Frau Schütz und Herrn Reger vom Ambulant unterstützten Wohnen der Lebenshilfe e.V.